Seit Wochen wartete ich auf die Skifahrt nach Südtirol ins Schnalstal am 04. April 2016. An Ostern war ich noch so erkältet und hatte die Befürchtung, nicht mitfahren zu können. Aber es ging dann doch. Nachts um 3:00 Uhr bin ich los von Bad Salzuflen nach Hosenfeld, um dann mit Harald und seinem Bus pünktlich um 6:00 Uhr abfahren zu können. Und es klappte: es war 5:57 Uhr. Harald sammelte dann die anderen Teilnehmer in Rodenbach und Hanau ein, so dass wir mit insgesamt 28 Personen losfuhren und viel Platz im Bus hatten.

 

Bei der Anfahrt nach Südtirol bot sich den 22 Teilnehmern der ersten diesjährigen Skireise des Ski-Club Hanau vom 10. bis 17. Januar ein ungewohnt grünes Alpenpanorama – weit und breit keine Spur von Schnee.

 

 

Der große und bequeme Reisebus, gesteuert wie immer von „unserem“ netten und souveränen Fahrer Harald, holte uns pünktlich in Rodenbach bzw. Hanau Hauptbahnhof ab. Die Hinfahrt verlief gut, schnell und bei einem Gläschen Sekt auch entsprechend beschwingt. Im Schnalstal in unserem 4-Sterne-Hotel angekommen, konnten wir die tolle Lage des Hotels direkt am Vernagtsee inmitten der fantastischen Natur bewundern.

 

6 Skitage in 6 verschiedenen Skigebieten 

Nahezu leere Pisten fanden die Teilnehmer der ersten diesjährigen Skireise des Ski-Club Hanau nach Südtirol vor. Vom 11.-18.Januar genossen die Skifahrer das abwechslungsreiche Skigebiet, das einmalige Bergpanorama der Sextner Dolomiten und die bekannte Südtiroler Gastlichkeit. Ein besonderes Highlight  war wieder das unter den Teilnehmern ausgetragene Abschluss-Skirennen mit Siegerehrung und anschließendem unterhaltsamem Abendprogramm im Hotel. 

 

Kulinarisch und mit reichlich Neuschnee verwöhnt wurden die Teilnehmer der ersten diesjährigen Skireise des Ski-Club Hanau nach Südtirol.

Vom 12.-19.Januar 2014  genossen die Skifahrer das abwechslungsreiche Skigebiet, das einmalige Bergpanorama der Sextner Dolomiten und die bekannte Südtiroler Gastlichkeit.